Neu. Ganz. Dabei.

von / Sonntag, 05 März 2017 / Veröffentlicht inAllgemein, youcom Veranstaltung

Drei Tage „Jesus House“. Über 30 Mitarbeiter. Hunderte Stunden Vorbereitung. Ein Jahr Planung.

Ob dich das beeindruckt, weiß ich nicht. Aber wenn du an einem der Abende da warst, bist du es vermutlich. Denn mit einem unglaublichen Aufgebot an Licht- und Tontechnik, einem coolen Evangelisten aus Bayern (Daniel Ketzer), einer genialen Band und einzigartiger Action, an jedem Abend neu, hat Jesus House bei fast jedem, der da war, einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Junge Menschen haben Jesus in ihr Leben eingeladen, andere hatten einfach eine gute Zeit oder haben die Abende als besondere Gottesdienste genossen. Aber was genau ist „Jesus House“ eigentlich?

Bei uns in Cochem gibt es zwei Jesus-House-Wochen. In der ersten Woche (darum geht‘s jetzt hier), haben wir uns an 13- bis 17-jährige Jugendliche gewandt. Neben den bereits erwähnten Aktionen und der Band nahm sich Daniel Ketzer bewusst Zeit, auf unsere Fragen einzugehen. Vor der Andacht hatten die Moderatoren den Bibeltext mit den Besuchern gelesen. Danach hatten die Besucher Zeit, sich in ‚Murmelgruppen‘ über den Text auszutauschen und Fragen zu formulieren, die der Evangelist anschließend beantwortete. Nach dem Gottesdienst gab es das Angebot, für sich beten zu lassen, sich mit einem Seelsorger auszutauschen oder ein sog. ‚Übergabegebet‘ mit dem Evangelisten Daniel, PAIS-Leiter Shaggy oder anderen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern von youcom zu sprechen. Ein solches Gebet ermöglicht, einen ersten bewussten Schritt mit Jesus zu machen und ihn in dein Leben einzuladen.

Der erste Abend stand unter dem Thema „Neu. Du wirst frei“. Daniel erzählte davon, dass Jesus für Freiheit steht, er am Kreuz mit offenen Armen auf dich wartet und sein Leben dafür gab, dass wir frei von Sünde leben können. Jesus hat dir dieses Geschenk allein aus Gnade gemacht und will uns aus Liebe helfen im Leben, auch bei allen Sorgen, Problemen und Ängsten.

Und Jesus macht keine halben Sachen – weder beim Helfen, noch in anderen Dingen. Daher stand der zweite Abend unter dem Motto „Ganz. Du wirst Leben“. Wenn wir mit Jesus unterwegs sind, dürfen wir auf ganz besondere Weise leben – und das für immer. Dieses Ewige Leben beginnt mit deiner Entscheidung für Jesus. Davor brauchst du keine Angst zu haben, denn Jesus wird dich nicht überfordern und immer an deiner Seite stehen.

Auch in einem Leben mit Jesus wirst du evtl. zweifeln, immer wieder mal unsicher sein und vielleicht manchmal nicht wissen, ob es ihn überhaupt gibt. Aber trotzdem: bleib „Dabei. Du wirst staunen“! Das war die Überschrift des dritten Abends. Denn nachdem Jesus gestorben war, zweifelten auch seine Jünger und wussten nicht, was als nächstes passieren würde. Aber Jesus offenbarte sich ihnen überzeugend und hat dann Großes mit ihnen in Angriff genommen und vollbracht.
Und Großes hat er auch mit dir vor – du musst ihm nur vertrauen!

Regelmäßige Updates gibt es auf Facebook.com/youcom.cc und unserem Instagram auf unserem Instagram Account youcom_Jugendgemeinde

 

Bilder: Frank Schnelle

Bericht: René van Hulst

OBEN
n/a