youcomakademie

Jugendliche und junge Erwachsene wissen oft gar nicht so recht, was alles an Begabungen und Fähigkeiten in Ihnen steckt!

 

Das ist in unserer Gemeinde nicht anders.

Und Hilfestellung und Unterstützung schaden nur dem, der sie nicht hat …

Die youcomAkademie möchte junge Menschen der Gemeinde dabei unterstützen, fit für‘s Leben zu werden (besser: fitter als bisher).

Die Akademie will ihnen ihre ‚soft skills‘, also ihre individuellen Fähigkeiten und Begabungen, bewusst machen, sie anregen und fördern – und das auf der Grundlage der von uns vertretenen christlichen Werte und unserer youcom-Vision.

youcomAkademie steht für Schulung, Fortbildung, Charakter- und Persönlichkeitsbildung. Und das bedeutet zugleich auch: intensive Gruppenerlebnisse und jede Menge Spaß!

mehr Informationen

Die youcomAkademie hat Relevanz für so unterschiedliche Lebensfelder wie Gemeinde, Beruf und Gesellschaft.

Wir bilden unsere Jugendlichen für Leiter-Funktionen selbst weiter, leiten sie an zu Selbsterkenntnis und realistischer Selbsteinschätzung, helfen unter Umständen dabei, Träume wahr werden zu lassen, stellen im Einzelfall aber vielleicht auch erst einmal die notwendige ‚Erdung‘ wieder her.

Die Akademie unterstützt darüber hinaus besonders Kreativität und musische Begabungen der Jugendlichen, ermutigt sie, initiativ zu werden und zur Übernahme von Verantwortung, fördert aber auch die Entwicklung und das Training von speziellen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die wir innerhalb der verschiedenen youcom-Teams benötigen, etwa auf dem Gebiet von Ton-, Licht und Videotechnik, der Öffentlichkeitsarbeit, der Organisation und des Event-Managements, in den Bands u.v.a.m.

Konkret schult die youcomAkademie z.B. regelmäßig unseren Mitarbeiter- und Leiternachwuchs in Holland, besucht mit einer Delegation alle zwei Jahre den Willow-Jugendkongress, mit älteren youcom-Angehörigen auch den Willow-Leitungskongress alle zwei Jahre und bietet immer wieder einmal Schulungen und Coaching zur Förderung einer realistischen Einschätzung der eigenen Person sowie zum Erkennen und Einordnen vorhandener eigener Begabungen und Fähigkeiten, auch mit Blick auf eine evtl. berufliche Verwertung, an.

7 Tage, 29 junge Leute, 12 Mitarbeiter und 1 Stretch-Limousine – Mitarbeiterschulung 2015 in Holland.
Für die angehenden Teamer bedeutete das jeden Tag ca. 15 Stunden lang volles Programm. Die täglichen Morgen- und Abendandachten bildeten den Rahmen für abwechslungsreiche Fortbildungen und Freizeitangebote in einer wunderschönen Umgebung. Durch den Schulungscharakter lag der Schwerpunkt auf der Aneignung von Leitungsqualitäten, Persönlichkeitsentwicklung und Glaubensimpulsen, gute Grundlagen für eine fundierte Mitarbeit bei youcom. Als Ausgleich zu den fordernden Anteilen des Tagesablaufs gab es immer wieder Raum für Freizeitaktivitäten wie Strandspaziergänge, Bowling, Sport oder Ausflüge in das nahe gelegene Renesse. Besonderen Tiefgang ermöglichten Gespräche unter vier Augen mit erfahrenen ‚Personal Coaches‘, ein gut genutztes Angebot für jeden Teilnehmer. Tiefe bot auch die intensive Auseinandersetzung mit den youcom-Werten ‚Dienst‘, ‚Zeit mit Gott‘, ‚Botschafter sein‘ und ‚Eigenverantwortung‘. Der Wert ‚Worship‘ zeichnet sich dadurch aus, dass man versucht, Gott über die Musik näher zu kommen. Gerade dieser Wert, aber auch alle anderen, wurden nicht nur besprochen, sondern prägten die gemeinsame Zeit auch praktisch sehr stark. Wichtige inhaltliche Akzente setzten Psychologie-Studentin Sandra Wiese und Lebensberater Andi Salzer mit ihren thematischen Einheiten zu Entwicklungspsychologie bzw. Identitätsfindung und Suchtproblematik. Ein eindrucksvolles Highlight war auch der extra aus Alaska angereiste US-Airforce-Pilot Kendall Spencer. Er bereicherte die gemeinsame Zeit nicht nur mit thematischen Inputs, sondern gab den Teilnehmern viel Raum für persönliche Gespräche mit ihm, ganz ohne Verständigungsprobleme dank exzellenter Deutschkenntnisse. Außerdem bot Kendall zusammen mit Rudi jeden Tag ein gut genutztes Fitness-Programm an. So ungewöhnlich wie der Gast aus den USA war auch der Preis für die sieben Gewinner eines Abendspieles - die Fahrt mit einer Stretch-Limousine nach Renesse, auch das ein ganz besonderes Erlebnis. Alles in allem eine fordernde Woche voller wichtiger, neuer Erfahrungen und viel Raum nicht nur in einer Limousine, sondern vor allem auch für Gott. (Bericht: Janek Tiemann, Christina Baun, Jan Lukas Hofer, Jens Gaber) Teilnehmerstimmen: Hanna Spohr: „Die Offenheit und Hilfsbereitschaft aller hat mich sehr beeindruckt gerade, weil ich nach zwei Jahren wieder ganz neu dabei war“ Antony Kalisch: „Es war echt genial und hat sich absolut gelohnt mitzufahren! Eine gute Investition. Ich bin nächstes Mal wieder mit dabei!“ Jonas Tetzlaff: „Ich fand das Coaching besonders cool und alles, was der Andi Salzer mit uns gemacht hat.“ Mehr Bilder wie immer in der Galerie.

youcom beim „Willow Creek Jugendplus-Kongress

Vom 20. bis zum 22. März 2015 machen sich tausende junge Menschen auf den Weg nach Erfurt zum „Willow Creek Jugendplus-Kongress“. 26 youcom‘ler von uns waren mit dabei. In neun Seminaren mit Referenten aus verschiedenen Kontinenten wurden auch unsere Jugendlichen für ihren Glaubensalltag gestärkt, ihre Mitarbeit in der Jugendgemeinde neu ausgerüstet und nachhaltig inspiriert. Auch unsere drei PAISler waren mit dabei. Hier deren Statements:
Janina: „Redner, die Wahrheiten aussprechen und zum Nachdenken anregen; künstlerische Elemente auf der Bühne und ein intensiver Lobpreis: all das hat mich an dem Willow Kongress sehr begeistert. Das größte Highlight war für mich allerdings, als sich aus unserer Gruppe ein paar Jugendliche ganz neu für Gott entschieden und aufgemacht haben. Auch jetzt noch hallt der Kongress bei uns in youcom nach, und das nicht nur durch die Band „For King and Country“, die wir dort live erlebten und seitdem in Dauerschleife im SonRise läuft.“
Curt: „Wenn mehrere Tausend Jugendliche zusammenkommen, um Gemeinschaft mit Jesus zu haben und im Glauben zu wachsen, bin ich jedes Mal neu begeistert. Egal, ob in der kleinen Gruppe von youcom oder mit 1.500 anderen Übernachtungsgästen in der Messehalle - ein Gefühl von Gemeinschaft und Familie liegt in der Luft. Nach drei intensiven Tagen verteilen wir uns wieder quer durch Deutschland und sind bereit, unser Umfeld zu verändern.“
Amy: „Mir haben die ehrlichen Austausch-Runden innerhalb unserer Gruppe sehr gut getan, und besonders bewegend fand ich, wie viele Jugendliche noch einmal neu ihr JA zu Gott gegeben haben und auch vom Herzen her verstanden haben, dass Gott sie bedingungslos liebt!“

youcomakademie

youcomakademie

OBEN
n/a