Nah. Du wirst besucht – Jesus House 8.3.2017

von / Mittwoch, 08 März 2017 / Veröffentlicht inAllgemein, youcom Veranstaltung

Die zweite Woche des JesusHouse begann am 7.03. mit einem Live Stream nach Wien, wo die Band October Light auftrat und JesusHouse musikalisch begleitete. JesusHouse wurde gestern paralell in 280 Gemeinden in Österreich, Kroatien und Deutschland gefeiert. Hier in Cochem wurde der Abend vom Jugendpastor Maik Sommer und Sandra moderiert und von einem internationalen Trio, bestehend auf Ben, Tim und Iman untermalt. Der JesusHouse hat sich die Überschrift „Nah. Du wirst besucht“ erwählt. Und mit Nähe begann auch die Moderation aus Wien. Nähe, fernab von digitaler Kommunikation durch Smartphones kann verschieden aussehen, und geht über Grenzen der Nationalität und Religion hinaus, wie uns die Geschichte von Parisa zeigte, die im Iran in einem muslimischen Umfeld aufgewachsen ist und erst nach einem Umzug nach Wien ihren Platz in einer christlichen Gemeinde fand und so Gott nahe kam. Auch Gott versucht uns nahe zu kommen und greift deshalb zu drastischen Mitteln, wie uns die Erzählung der Weihnachtsgeschichte zeigt. Gott kommt als neugeborenes Kind in einen einfachen Stall um in die Realität der Menschen zu gelangen und ihnen nahe sein zu können. Und diese Realität muss gar nicht besonders für ihn hergerichtet, sondern einfach nur für ihn offen sein. „Ich danke dir, dass du mich kennst und trotzdem liebst.“, sang Parisa dazu über den Live Stream. Aber Nähe zu suchen und vor allem Nähe zu Gott zu suchen, bringt uns dazu, uns die großen Fragen zu stellen. Nach dem Ende des Live Streams standen Gemeindemitarbeiter für Fragen offen und der Abend klang nach einem Gebet mit Cocktails und entspannter Stimmung aus.

Regelmäßige Updates gibt es auf Facebook.com/youcom.cc und unserem Instagram Account youcom_Jugendgemeinde

Marie-Therese Tapken

-Work in progress: Bilder folgen-

OBEN
n/a