Wo bist du? C.m.C. 18.11.2017

von / Mittwoch, 22 November 2017 / Veröffentlicht inAllgemein, youcom Veranstaltung

Am Samstag, dem 18.11. gab es einen ganz besonderen C.m.C., denn unsere Konfirmanden/innen, die gerade erst auf einer Konfi-Freizeit viele spannende Dinge erleben konnten, besuchten zum ersten mal einen C.m.C. und waren begeistert! Denn die moderne Art des Gottesdienstes macht ihn neben dem Film für die Jungen Leute besonders ansprechend. Wie immer gab es Drama, Tanz und Livemusik. Durch den Gottesdienst begleiteten die Besucher die Moderatoren Robin und, weil Melita dieses mal leider verhindert war, Jonas. Der Gottesdienst drehte sich darum, dass Gott seine Kinder sucht, dies wurde von Maik in seiner Predigt durch das Gleichnis vom verlorenen Schaf und durch das Drama mit einer Szene in der es darum ging, dass ein Vater sein Kind im Kaufhaus verliert und es suchen geht verdeutlicht. Zu Beginn der Predigt sollte sich jede/r daran erinnern, wann er oder sie verloren ging, das fühlt sich nicht gut an, aber Gott macht sich auf die Suche nach jedem „verlorenen Schaf“, später stellt Maik die Frage wer Gott eigentlich ist, für ihn ist eine der Haupteigenschaften Gottes, dass er sich auf die Suche nach uns macht. Das neu aufgestellte Tanz-Team hat zu „Wake“ von Hillsong United getanzt und die Band hat mit Songs wie „you found me“ das Thema musikalisch untermalt. Der Film war dieses mal „Findet Nemo“.

Auch für das Team war es ein besonderer Gottesdienst, denn mit dem neuen Konfi-Jahrgang kamen auch neue Mitglieder ins Team, und die haben, wie auch die „alten“ Mitglieder einen richtig guten Job gemacht!

OBEN
n/a